„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“

steht es im ersten Artikel im Grundgesetz. Was bedeutet dieser Satz für uns in unserem Leben? Im tiefsten Inneren wissen wir, mit welcher Haltung und mit welchem Verhalten wir uns selbst, sowie unseren Kindern, Partner*innen und Arbeitskolleg*innen begegnen müssten, damit unsere Beziehungen gelingen und es uns allen gut geht. Entscheiden wir uns dazu, unser Leben nach diesem inneren Kompass auszurichten, gelingt es uns besser, mit anderen Menschen gut auszukommen, ohne uns dabei selbst zu verlieren.

Die Weizer Würdekompass-Gruppe* trifft einander jeden letzten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Jazzkeller im Weberhaus. Wir sind eine offene Gruppe und wollen durch Gespräche, Aktionen und Projekte dazu beitragen, dass Menschen sich ihres Wertes und ihrer Würde wieder bewusster werden. Wir freuen uns auf Sie!

Agnes Harrer & Roswitha Pammer wuerde@bildungweiz.at

www.bildungweiz.at/wuerde

*Das internationale Würdekompass-Gruppen-Netzwerk wurde von Prof. Dr. Gerald Hüther ins Leben gerufen.

Hier findet ihr die vergangenen und kommenden Termine der kommenden Würdekompass-Gruppen-Treffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.